Hallo Auto!

Am 7.11.19 nahmen die beiden 3. Klassen an der Verkehrserziehungsaktion „Hallo Auto“ teil.

Durch diese vom ÖAMTC geleitete Aktion bekommen die Kinder die Möglichkeit, durch eigenes Erleben den Reaktions- und Bremsweg und in weiterer Folge den Anhalteweg kennen- und einschätzen zu lernen.

Dazu dürfen die Kinder zuerst miteinander um die Wette laufen und sollen dann plötzlich stehen bleiben. So erfahren sie, dass Bremsen gar nicht so einfach ist.

Dann wurde jedem Kind einzeln die Erlaubnis erteilt, neben der ÖAMTC – Fahrerin bei 50 km/h das Auto mit einer Vollbremsung selbst zum Stillstand zu bringen.

Die beiden 3. Klassen hatten – trotz des nassen und kalten Wetters – viel Spaß!

B. Lohr